Skip to main content

Gerüchte um den DJI Phantom 5

Die Gerüchteküche um den DJI Phantom 5 kocht. Der DJI Phantom 4 Nachfolger wird neugierig erwartet, was sich an vielen kontroversen Diskussionen in Foren und sozialen Netzwerken bemerkbar macht.

Die wichtigsten Quellen, interessantesten Ansichten und kontroversesten Diskussionen haben wir in unserem Beitrag für Dich verlinkt, damit Du Dich umfassend über den aktuellen Stand der Dinge, rund um den Phantom 5 informieren kannst.

Allerdings gibt es auch viel Schall und Rauch in den Diskussionen, denn die offiziellen Infos zum DJI Phantom 5 fehlen an vielen Stellen.

dji phantom 5

erstaunliches über den DJI Phantom 5

die englischsprachige Seite dronethusiast.com spricht unter anderem von einer 360 Grad schwenkbaren Kamera, wie wir es von der Yuneec  Typhoon H kennen. So wird dort ebenfalls von einer neuen Akku-Technologie gesprochen, mit der eine Flugzeit von über 30 Minuten zu erwarten wäre:

 

(…) „the battery will be something never seen before.“

Allerdings sind die Infos dieser Seite aus unserer Sicht mit Vorsicht zu genießen. Als Quelle nennt man immer wieder, „some people“ – was nicht besonders vertrauensbildend ist.

Die Verkaufspolitik von DJI – Warum der Phantom 5 doch nicht kommt!

Der DJI Mavic Pro ist besonders beliebt im direkten Vergleich zur Phantom 4 Serie. Leaks um den DJI Spark sind deutlich konkreter – Bilder sind bereits durchgesickert.

Vor diesem Hintergrund stellen sich folgende Fragen.

Braucht die Welt einen neuen Phantom? – Oder geht die Entwicklung, beziehungsweise der Markt mehr Richtung Selfie-Drohne?

Auch bei speziellen Anwendungsgebieten und Industrie-Drohnen ist DJI Vorreiter. Daher macht es durchaus Sinn, kritisch zu Hinterfragen wofür die Phantom´s eigentlich gedacht sind. Mit der DJI Mavic Pro kann ein sehr breiter Markt bedient werden, von Hobby-Piloten  bis hin zu professionellen Fotografen.

Für spezielle Anwendungsgebiete, wie beispielsweise Wärmebildaufnahmen mit Drohnen, bietet sich andere Modelle an.

Phantom 3 – Phantom 4 – Phantom 5 | Verkaufsrhythmus

Grundsätzlich geht DJI so vor, dass eine neue Serie stets mit dem Top-Performer gelaunched wird. Zuletzt am Beisiel der Phantom 4 Serie und der Präsentation des Phantom 4 Professional.

Zeitlich verzögert um ein paar Monate werden dann abgespeckte Versionen zu einem günstigeren Preis angeboten – Phantom 4 Advanced – so kann ein 2. Markt bedient.

Wie diese Strategie bei den Kunden ankommt, kannst Du hier nachlesen.

Mindesten seit 2015 arbeitet DJI in einem halbjährlichen Rhytmus Consumer-Drohnen, also Drohnen für den breiten Markt, auf den Markt zu bringen. Der Vorstandschef Li Zexiang möchte schneller sein, als die Raubkopierer. – Original-Artikel hier auf Welt.de

Klar, diese Aussage ist 2 Jahre alt, allerdings dreht sich die Welt seitdem nicht langsamer, oder?

Li Zexiang spricht von Modellen, die herausgebracht werden, offen bleibt dabei ob die Phantom 4 Advanced in diesem Sinn ein eigens Modell oder lediglich eine Konfiguration ist.

Spekulationen um Phantom 5 Funktionen

Auf dronelove.de hat man sich intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, was ein Phantom 5 können könnte. Diesen Artikel solltest Du Dir mal genauer ansehen!

Ähnliche Überlegungen findet man auf dreidrohnen.de

Das Fazit zu den möglichen Funktionen einer Phantom 5 fällt allerdings ernüchternd aus:

Zum einen liegt das daran, dass von Seiten DJI´s kaum Infos herausgegeben werden und zum anderen sind wesentliche Verbesserungen nur bei der Akkulaufzeit zu erwarten.

Die Optik der Phantom´s hat sich nicht mehr wirklich stark verändert. Die 5 Sensoren der Phantom 4 sind mehr als ausreichend, das Bildmaterial ist mit 4K Ultra High Definition auf dem obersten Level. Auch bei den Themen Fluggeschwindigkeit, Reichweite und Flughöhe machen Verbesserungen kaum noch Sinn.

Aus unserer Sicht sind 2 Dinge spannend, die wir uns vorstellen könnten:

abnehmbare Kamera | 360 Grad schwenkbar

Es wird spekuliert, dass DJI zwei Neuerungen umsetzen könnte. Zum einen könnte die Kamera austauschbar sein, was sehr spannend ist und die Tür zu gelegentlichen speziellen Anwendungen öffnen würde. Das käme vor allem gewerblichen Anbietern entgegen, die mit unterschiedlichen speziellen Kameras ein breites Portfolio an Dienstleistungen anbieten können.

Zum anderen ist eine 360 Grad schwenkbare Kamera oder besser gesagt, ein drehendes Gimbal im Gespräch. Wir kennen das bereits vom Hersteller Yuneec, der mit dieser Technologie große Erfolge feiert.

  • Schall und Rauch

Letzten Endes bleiben uns nur Spekulationen und Wünsche. Die Fakten sind dünn, wenn man die vorhanden Infos zur DJI Phantom 5 überhaupt Fakten nennen kann.

 

 


Kommentare


Jakob 10. Mai 2017 um 21:11

Super coole Zusammenstellung. Vor allem die Beschreibung der Hintergründe und die unterschiedlichen Perspektiven finde ich gut zusammengestellt. 👍

Antworten

Drohne online kaufen Team 11. Mai 2017 um 21:07

Vielen Dank Jakob,
wir arbeiten stets daran unterschiedliche Standpunkte um neue Produkte, wie den DJI Phantom 5, zu beleuchten.
Liebe Grüße

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *