Skip to main content

Tricopter kaufen + Tricopter Vergleich

Wenn Du einen Tricopter kaufen möchtest, dann bist Du hier genau richtig! Auf drohne-online-kaufen.de bekommst Du umfangreiche Informationen und Vergleiche zum Thema Tricopter.

tricopter kaufenEin Tricopter besitzt drei Rotoren, im Vergleich dazu besitzt ein Quadrocopter 4 und ein Hexacopter 6. Der große Vorteil von Tricoptern ist, dass die Dreiecks-förmige bzw. T-förmige Anordnung der Propeller viel Platz für die Kamera lässt. Damit ein ein großer Bereich frei, der aufgenommen bzw. fotografiert werden kann. Oder einfacher ausgedrückt, der Tricopter selbst stört nicht das Bild.

Der große Nachteil bei einem Tricopter hingegen ist, dass sie nur wenig Gewicht aufnehmen können. Damit sind große Kameras zunächst ein Problem. Allerdings sind diese Einschätzungen nicht universell, denn je größer der Copter ist, umsomehr relativiert sich dieser Nachteil.

 

Tricopter kaufen – Tricopter Vergleich – Drohne kaufen

12
Torro Ufo Quadcoper Tricopter Scorpion 6-Achsen Gyro 4-Kanal Farbe Grün Graupner 16540CAM - Tricopter Hott-Hornet 250 FPV Cam
Modell Torro Ufo Quadcoper Tricopter Scorpion 6-Achsen Gyro 4-Kanal Farbe GrünGraupner 16540CAM – Tricopter Hott-Hornet 250 FPV Cam
Bewertung
Preis

44,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

279,98 € 449,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt auf ansehen*Jetzt auf ansehen*

Unten findest Du unsere gesamte Auswahl an Tricoptern. Auf drohne-online-kaufen.de bieten wir auch weitere Modell, wie Quadrocopter, Mini Drohnen und Hexacopter.

Wir haben ein Video auf Youtube gefunden, dass den Graupner Hornet 16540 thematisiert. In dem Video siehst Du wie ein Tricopter funktioniert und was Du Dir darunter vorstellen kannst. Ganz Am ende dieser Seite haben wir wichtige (allgemeine) Hinweise für die Nutzung von Multicoptern zusammengestellt.

Vielleicht genau diesen Tricopter kaufen? – Graupner Hornet 16540


Hier findest Du den Kanal des Video-Erstellers auf Youtube.

Tricopter selber bauen

Du überlegst einen Tricopter selber zu bauen? Auf der Suche nach einem herausfordernden Projekt, das handwerkliche Geschicklichkeit erfordert und Technik Freaks begeistert, stößt man früher oder später auf den Eigenbau einer Drohne. Tricopter eignen sich besonders gut dazu, denn es gibt verschiedene Selbstbausätze.

Ein Projekt mit anderen Teilen. Vielleicht bist Du Ausbilder in einem Maschinenbau Unternehmen und möchtest die Dir anvertrauten Auszubildenden Schritt für Schritt an Technik heranführen und der Spaßfaktor soll auch nicht zu kurz kommen? Dann ist der Eigenbau eines Tricopters bzw. das Projekt „ Wir bauen unseren Tricopter selber “ perfekt geeignet.

Es gibt ein paar Dinge, auf die Du achten solltest. Die Propeller werden in linksdrehender und rechtdrehender Ausführung produziert. Versuche nicht einen Propeller zu drehen oder anders herum zu befestigen, das wird nicht funktionieren.

Du benötigst mehrere Komponenten, über die Platine, die Propeller, gegebenenfalls eine Kamera und Sensoren, viele Einzelteile und Details.

Vorteile und Nachteile eines Tricopter

Vorteile

  • leichter als Modelle mit mehr Rotoren
  • wendig
  • sehr gut zu transportieren
  • Relativ leicht als Selbstbau umzusetzen
  • Großes freies vorderes Sichtfeld für Kameras

Nachteile

  • Praktisch nicht mehr flugfähig sobald ein Motor ausfällt
  • Nur kleine Zusatzlasten (Kameras) möglich

Vorteile eines Tricopter

Die meisten Tricopter sind relativ leicht. Gegenüber Quadro- und Hexacoptern fehlen mindestens ein oder mehrere Arme mit Propellern. Damit ist der Tricopter wendig und schnell, was auch vom schwenkbaren Heckmotor unterstütz wird.

Die T-förmige oder Y-förmige Anordnung der Rotoren erlaubt ein ziemlich großes Sichtfeld für die Kamera. Ein weiterer Vorteil für Luftaufnahmen mit Tricoptern, da der Copter nicht selbst im Bild ist und somit die Aufnahmen stört.

 

Der Selbstbau eines Tricopter ist vergleichsweise einfach mit einem Bausatz umzusetzen. Allerdings ist ein Do-it-Yourself-Projekt immer nur relativ einfach und ein wenig handwerkliches Geschick solltest Du schon mitbringen, wenn Du darüber nachdenkst einen Tricopter selbst zu bauen.

<h3id=“5″>Nachteile eines Tricopter

Eine Medaille hat immer zwei Seiten und damit gibt es auch ein paar Nachteile bei Tricoptern. Sobald ein Motor ausfällt ist die Geschichte praktisch erledigt.

Auch das geringe Eigenweicht birgt ein paar Herausforderungen. Durch das geringe Eigengewicht ist es schwerer den Tricopter zu steuern, denn Wind und andere Einflüsse wirken viel stärker auf den Tricopter, als auf andere Modelle. Schwere Lasten kann der Tricopter nicht wirklich gut transportieren, daher eignet er sich nur im Einsatz mit relativ leichten Kameras für Luftaufnahmen.

Tricopter – Häufig gestellte Fragen

Der nachfolgende Abschnitt beschäftigt sich mit den häufigsten Fragen zum Thema Tricopter, die wir anhand von Online-Tools ermittelt haben. Gerne helfen wir Dir, wenn Deine konkrete Frage nicht auftaucht, nimm dazu einfach Kontakt zu uns auf und wir bemühen uns auch Deine Frage zu klären uns veröffentlichen hier die Antwort, damit auch viele andere Interessenten von der Beantwortung der Frage profitieren können.

Tricopter sind ein spannendes Thema und vor dem Kauf eines Tricopters stellt man sich logischerweise mehrere Fragen. Mit der Zeit werden es auch mehr Fragen statt weniger und das Thema ist wahrscheinlich nie vollständig behandelt. Daher sieh die Fragen lediglich als Anregung. Es gibt so vieles über Tricopter zu wissen, dass hier ein endloser Artikel stehen könnte.

wie funktioniert ein Tricopter

Ein Tricopter mit drei T-förmig oder Y-förmig angeordneten Propellern funktioniert grundsätzlich wie jede Drohne. Die beiden vorderen Propeller drehen in gegensätzliche Richtungen. In der Regel verfügt jeder Ausleger über sogenannte Gyro-Sensoren, die Bewegungen und Lageveränderungen des Tricopters an die Steuerelektronik melden.

Zwei festmonierte Motoren zeigen in vordere Richtung und der dritte Motor ist schwenkbar über eine sogenannte Servo gelagert.

Was ist besser Tricopter oder Quadrocopter

Jedes Modell hat seine Vorteile und Nachteile. Der große Vorteil von Tricoptern ist ihr relativ kleines Gewicht, so wie Wendigkeit und Beschleunigung. Quadrocopter sind hingegen stabiler in der Luft und können größere Lasten (Kameras) tragen.

Was ist ein Tricopter

Wie die Silbe Tri-Copter anzeigt handelt es sich um einen Multicopter mit drei Rotoren bzw. Propellern, die T-förmig oder Y-förmig angeordnet sind.

Tricopter welche Motoren

Die Frage nach dem richtigen Motor ist besonders schwierig. Wir raten Dir zu einem fix und fertigen Tricopter oder einem Selbstbausatz. Dann würde sich die Frage erübrigen. Ansonsten darfst Du gerne hier* auf Amazon stöbern.

Welche Propeller für Tricopter

Es gibt links- und rechtdrehende Propeller. Da ein Tricopter genau drei Propeller besitzt können nicht paarweise gegenläufig drehende Propeller verbaut werden, wie es bei einem Quadrocopter der Fall wäre.

Also muss man darauf achten, Propeller für unterschiedliche Drehrichtungen zu besorgen. Die beiden vorderen Ausleger mit nach oben gerichteter Drehschraube werden dann einmal mit einem linksdrehenden und einmal mit einem rechtsdrehenden Propeller versehen.

Tricopter wie transportieren – Drohnen Transportkoffer

Der Transport eines Tricopter sollte keine größere Herausforderung darstellen. Dennoch raten wir Dir zu einem professionellen Transportkoffer. Einige Teile bei Coptern sind relativ anfällig und gehen gerne kaputt, was viel Ärger verursacht, so beispielsweise Propeller. Jetzt sind Propeller nicht unbedingt besonders teuer, doch wenn Du Dir vorgenommen hast einen schönen Nachmittag mit Deinem Tricopter zu verbringen und das leider nicht klappt, weil auf der Autofahrt Propeller in Mitleidenschaft gezogen wurden, wäre das sehr ärgerlich.

Zusätzlich bieten Drohnen Koffer Platz für Ersatz Akkus, Tablets und Zubehör. So kannst Du sicher sein, dass Du nichts vergisst und alles seinen festen Stammplatz hat.

Hersteller von Tricoptern

Nachfolgend ein paar Informationen zu ausgewählten Herstellern von Tricoptern. Die Hersteller, die wir hier präsentieren, haben uns weder dafür bezahlt hier aufgeführt zu werden, noch haben wir eine andere Gegenleistung erhalten.

Die Auswahl ist nicht vollständig, denn es gibt sehr viele Hersteller von Drohnen, auch von Tricoptern. Die Auswahl der aufgeführten Hersteller haben wir an der uns zu Verfügung stehenden Produktpalette, die uns von Online-Shops bzw. Händlern zu Verfügung gestellt wird orientiert. Falls für Dich ein Hersteller oder eine Marke fehlt, dann teile uns das mit und wir schauen, ob wir einen weiteren Hersteller hier aufnehmen können.

Die Reihenfolge der Aufzählung ist keine Platzierung, sondern willkürlich bzw. alphabetisch.

Graupner

Johannes Graupner gründete 1930 ein Unternehmen in Stuttgart-Wangen und beschäftigte sich zunächst mit Laubsägearbeiten und Spielzeug aus Holz. In den Modellbau hielt das Unternehmen mit einem Bausatz für ein Segelflugmodell der Graubele 1 Einzug.

Heute ist Graupner am Standort Kirchheim-Treck ansässig und entwickelt und verbessert die Technik im Modellbau stetig weiter. Graupner produziert auch Quadrocopter und dafür eine speziell gegründete Serie, die G-FPV Rennserie entwickelt.

Alle Tricopter im Überblick – Wir erweitern ständig unser Portfolio



Graupner 16540CAM – Tricopter Hott-Hornet 250 FPV Cam

279,98 € 449,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt auf ansehen*

Versicherung für Deinen Tricopter

rechtliche Hinweise für die Nutzung Deines Tricopters

Zubehör für Deinen Tricopter

Tricopter für den gewerblichen Einsatz

Drohnen Ratgeber – passend für Deinen Einkauf

Vor dem Kauf Deines Tricopters darfst Du Dich umfassend informieren. Wir hoffen Dir dabei geholfen zu haben.